aktuelles

Das angekündigte Vorbereitungsturnier ist angelaufen. Alle 4 Teams aus Thalheim, Stollberg, Burkhardtsdorf und Oelsnitz haben je einmal gegeneinander gespielt.

Viel Spannung, viele Zuschauer, viele Tore – aber leider auch viele Verletzte. So könnte man den bisherigen Verlauf aus FCS-Sicht beschreiben. 

Spieltag 1 hielt für uns das Heimspiel gg. Burkhardtsdorf bereit. Die Mannen von unserem Ex-Coach Mirko Ullmann nahmen beim 1:1 einen sehr glücklichen Punkt mit über den Berg. Nach vielen Chancen und dem Tor von Sven Schönherr (12.min) fiel in der Schlussminute noch der Ausgleich. Für den Start ok, auch wenn ein Auftaktsieg mehr als verdient gewesen wäre. Aber der Start mit unserer jungen Truppe machte Lust auf mehr. Im zweiten Spiel gewannen die Tannen aus Thalheim 3:1 in Oelsnitz.

Spieltag 2 wartete mit dem Derby bei den “Tannen” auf uns. 6 Tore bekamen die vielen Zuschauer beim 3:3 zu sehen. Die Führung des Thalheimers Yahya (19.) drehten Bruno Albert (24.) und Carlos Görner (26.) innerhalb von 2 Minuten zu unseren Gunsten. Das intensive und ansehnliche Spiel mit vielen Chancen und zwei gleichwertigen Mannschaften nahm auch in Halbzeit 2 nochmal Fahrt auf. Nach dem Ausgleich des Ex-Stollberges Anton Wendler überschlugen sich in den Schlussminuten die Ereignisse. Erst die Thalheimer Führung (90.) und mit dem Schlusspfiff der Ausgleich durch Paul Schönichen auf FCS-Seite. Spiel war gut, aber leider mit erheblichen Verlusten. Unsere beiden Torschützen Albert und Görner mussten mit Verletzungen raus und werden lange ausfallen. Jungs, gute Besserung an dieser Stelle nochmal !!! Das zweite Spiel gewann Burkhardtsdorf gegen Oelsnitz mit 2:0.

Spieltag 3 brachte nur ein einziges Tor. Der FCS nach vielen Ausfällen personell arg gebeutelt zu Gast beim OFC in Oelsnitz. Im Vergleich zu den ersten beiden Partien ein zähes Spiel. Beide Teams legten vorrangig Wert auf die Defensive, sodass Chancen eher Mangelware waren. Der OFC wechselte 7x, beim FCS musste der einzig mögliche Wechsel bereits in Hälfte eins herhalten – Maxi Friedrich war umgeknickt und musste raus. Es ist wie verhext, wir müssen aber weitermachen, Jungs! Maxi, an der Stelle auch Dir gute Besserung! Noch kurz zum Tor – kurz vor Schluss fasste sich Felix Wolfermann ein Herz und machte mit einer schönen Aktion über links doch noch den Siegtreffer. Parallel trennten sich Thalheim und Burkhardtsdorf 0:0 am dritten Spieltag.

Fazit zur Turnier-Halbzeit:

Die Tabelle sieht Thalheim (5 Punkte /6:4 Tore) aktuell punktgleich an der Spitze vor Burkhardtsdorf (5 / 3:1) und dem FCS (5 / 5:4). Die Oelsnitzer werden in der “Rückrunde” sicher nochmal alles raushauen, um die ersten Punkte einzufahren. Die 3 Niederlagen waren so nicht zu erwarten. (0 / 1:6)

Die Idee des Turniers ist sehr gut, was auch das Zuschauer-Interesse abseits des Platzes zeigt. Auch wir haben die Spiele bisher sehr gut genutzt und, abgesehen von den Verletzungen, viele Erkenntnisse gewonnen und schöne Spielzüge gesehen.

Auf geht’s Jungs. Am Sonntag (11.07.) um 15 Uhr in Burkhardtsdorf, Mittwoch (14.07.) um 19 Uhr im Sportpark gegen Thalheim und am Sonntag (18.07.) um 15 Uhr das letzte Spiel, ebenfalls zuhause, gegen Oelsnitz geht’s noch um 9 Punkte! Wir freuen uns auf eure Unterstützung und wünschen unserem Team viel Erfolg – und bleibt verletzungsfrei!

Share

Leave a Reply

*