Dominant gespielt und klar gewonnen!

Endlich das erste Pflichtspiel, dazu noch ein Altkreisderby, beim im Umbuch befindlichen TSV Jahnsdorf. Wir spielten zwar auf dem Rasenplatz aber der regenlose Sommer hat ihm schwer geschadet. Wir wollten trotzdem unser Spiel durchsetzen.

Wir übernahmen sofort das Kommando und spielten zielstrebig nach vorne. Unsere Spieler brauchten schon zirka eine viertel Stunde um sich an die Bodenverhältnisse zu gewöhnen, liesen aber schon da keinen Zweifel aufkommen, wie die Sache heute ausgehen sollte.
Es folgten in der ersten Hälfte drei sehr schön rausgespielte Tore. Den Anfang machte Sven Schönherr mit einem Doppelschlag und mit dem Halbzeitpfiff erzielte Maxi Friedrich die verdiente 3:0 Halbzeitführung.
Wenn man in der ersten Halbzeit auch ganz vereinzelt den TSV vor unserem Tor sah, kam in der zweiten Hälfte aber fast gar nichts mehr vom Gastgeber. Wir spielten weiter, ließen aber beim Abschluss einiger Hochkaräter die Entschlossenheit vermissen. Zwischen der 73. und 76. Minute machten wir, erst Toby Ammon und dann Tim Iser, den letzten Deckel drauf. Mehr Tore wären möglich gewesen aber unsere Abschlüsse waren zu fahrlässig.

Fazit: Ziel souverän erreicht! Viele Chancen rausgearbeitet! An der konsequenteren Verwertung der Möglichkeiten müssen wir noch arbeiten. Wir sind auf einem guten Weg und setzen unsere Spielidee immer besser um!

FCS: Patrick Weikert, Maxi Friedrich, Marcus Seim ( ab 53.Toby Ammon), Lukas John, Maxi Schubert, Nico Kinas ( ab 60.Felix Wolfermann), Sven Schönherr, Tim Iser, Kay Kreißel, Rico Knopf, Steven Tonne,

Schiedsricherter: Patrick Matthes ( SV Affalter )

Zuschauer: 85

Tore: 0:1 Sven Schönherr (19.), 0:2 Sven Schönherr (32.), 0:3 Maxi Friedrich (45.), 0:4 Toby Ammon (73.), 0:5 Tim Iser (76.)

 

(BE)

Leave a Reply

*