Der erste Sieg, die ersten 3 Punkte, weiter so !

Die Anspannung vor dem ersten wichtigen Spiel der Saison war zu spüren. Wir wollten die Aufgabe hochkonzentriert angehen und zu hause dreifach punkten und trotzdem weiter an unserer Spielphilosophie arbeiten. Das Alles haben wir umsetzten können und dann auch fast ohne Gegenwehr klar gewonnen. Dem FSV Burkhardtsdorf möchte ich wirklich nicht zu nahe treten, aber unser heutiger Gegner war absolut kein Maßstab für diese Liga! Es haben zu viele gefehlt und der Umbruch fällt wahrscheinlich auch sehr schwer.

Das Spiel begann so wie wir uns das ausgemalt hatten. Wir dominierten und machten auch gleich mit der zweiten Chance die Führung. Sven Schönherr zeichnete sich dann auch für das zweite Tor verantwortlich. Vor der Pause noch ein weiteres Tor, nach Standard schaltet Lukas John am schnellsten und nagelt den zweiten Ball in die Maschen.

Gleich weiter machen, war die Vorgabe aus der Pause! Nach neun Minuten, also zu 54. Minute hatten wir schon wieder dreimal getroffen. Zweimal Maximilian Friedrich und Steven Tonne waren die Schützen. Den Schlußpunkt setzte dann wieder unser Zweier, Maximilian Friedrich.

Fazit: Aufgabe erfüllt, aber wir dürfen uns nicht blenden lassen, denn heute machte es uns der Gegner viel zu leicht. Ich glaube, dass die Standortbestimmung nächste Woche in Drebach ansteht. Wir sollten diesen 7:0 Sieg von heute aus den Köpfen streichen und mit aller Sachlichkeit in dieses Spitzenspiel gehen. (BE)

FC Stollberg: Kenny Daniel Hoyer, Maximilian Schubert, Kay Kreißel, Marcus Seim (58. Franz Hannig), Rico Knopf, Maximilian Friedrich, Lukas John, Sven Schönherr (69. Dominic Grießbach), Steven Tonne, Tim Iser, Nico Kinas (52. Felix Wolfermann) – Trainer: Bernd Eichenmüller

Schiedsrichter: Mike Auge – Zuschauer: 121

Tore: 1:0 Sven Schönherr (5.), 2:0 Sven Schönherr (27.), 3:0 Lukas John (37.), 4:0 Maximilian Friedrich (50.), 5:0 Maximilian Friedrich (52.), 6:0 Steven Tonne (54.), 7:0 Maximilian Friedrich (76.)

Leave a Reply

*