aktuelles

Oelsnitzer FC – FC Stollberg 1:3 (1:2)

Mit einer abezockten Leistung konnten unsere Jungs einen verdienten Sieg im Oelsnitzer Hoffeld einfahren. Beide Teams von Anfang an hochmotiviert im Top-Spiel der Erzgebirgsliga. Nach 4 Minuten der erste gefährliche FCS-Spielzug und die Oelsnitzer Defensive wusste sich nur noch mit einem Foul zu helfen. Den fälligen Elfer verwandelte Michael Neubert souverän zur Führung. Moritz Heuschkel erhöhte danach auf 2:0 (19.). Die Gastgeber ließen aber nicht locker. Auch wenn Toptorjäger Kenny Hoyer gut ausgeschaltet war, gelang Florian Wunder per Kopf das 1:2. Eine kurze Drangphase im Anschluss überstand man gekonnt. In Halbzeit 2 ähnliches Schema – der FCS mit der besseren Spielanlage, der OFC hielt kämpferisch dagegen. Eine der wenigen Chancen nutzte erneut Michael Neubert und krönte seine gute Leistung mit seinem 9. Saisontor. Danach ließ die stabile Defensive um Förster und Bonitz nichts mehr zu, sodass ein verdienter Sieg gefeiert werden konnte!

Fazit: Kein Feuerwerk, aber eine stabile Mannschaftsleistung in einem fairen und spannenden Derby! Da Sosa klar gegen Neustädtel gewinnt (6:1), bleibt Oelsnitz Tabellen-3. und wir mit 6 Punkten Vorsprung an der Spitze der Liga. Am Sonntag geht es dann daheim gegen den SV Affalter darum, mit aller Macht den 10. Sieg im 11.Spiel einzufahren.

FCS: Winkler, Friedrich (79. Walter), Förster, Bonitz, Meusel, Fischer, Albert (79. Görner), Dürr, Neubert, Heuschkel, Schulz (69. Dörner)

Tore: 0:1 Neubert (4./E.), 0:2 Heuschkel (19.), 1:2 Wunder (37.), 1:3 Neubert (63.)

SV Neudorf – FC Stollberg II 3:3 (3:1)

Mit einer Energieleistung und etwas Spielglück hatten unsere Jungs am Ende noch einen Punkt im Gepäck! Die 3:0 Führung der Gastgeber nach 32 Minuten schien eine Vorentscheidung zu sein. Mit toller Moral kämpften sich unsere Mannen aber ins Spiel zurück. Noch vor der Pause verkürzte Louis Leistner (42.), ehe Max Woidtke (80.) und Alex “Beuge” Burkhardt in der Schlussminute das Ding doch noch drehten. So wie es gelaufen ist, ganz sicher ein Punktgewinn dank einer tollen Mannschaftsleistung. Nächste Woche gleich nochmal auswärts – beim Tabellenführer der Kreisliga aus Bermsgrün.

FCS: Böhme, Langer (46. Burkhardt), Leistner, Woidtke, Pilz (64. Maretzky), Lötzsch, Moyzio, Kreißel, Voigt (85. Werner), Tonne 

Tore: 1:0 Schmiedel (5.), 2:0 Weighardt (18.), 3:0 Eisold (32.), 3:1 Leistner (42.), Woidtke (80.), Burkhardt (89.)

Share

Leave a Reply

*