Der Meister mit klarem Ergebnis !

Der erste Auftritt als Erzgebirgsmeister war leider in der ersten Hälfte nicht meisterlich. Wir wollten ökonomisch und auf viel Ballbesitz spielen. Das Wetter war mehr als meisterlich, es war eine brütende Hitze. Über den sogenannten körperlichen Knackpunkt wollten wir hinaus und dann laufstark und ballsicher agieren. So war der Plan, auch schon für die erste Hälfte.

Ganz frühes Tor durch Handelfmeter, von Marcel Andrä, sicher verwandelt. Ein zu lasch prallen gelassener Rückpaß brachte dann für den VfB mit klasse Heber den schnellen Ausgleich. Eine riesen Möglichkeit in der ersten Hälfte haben wir noch, aber leider, wie so oft am heutigen Tag, die falsche Entscheidung, Abschluß statt Querpaß. Verdientes Unentschieden zur Halbzeit.

Die zweite Hälfte war dann ordentlich und wir kamen besser in unser Spiel. Nach gut einer Stunde dann unsere Führung klasse Abschluß. Nach einem klaren Foul an Maximilian Friedrich gibt es wieder Strafstoß. Marcel Andrä machte seinen zweiten Elfer sicher rein. Es sollte heute noch besser kommen, nach einer klasse Ecke von Lukas John lief Marcel Andrä Lehrbuch reif ein und machte 10 Minuten vor Schluß den Deckel auf dieses Spiel.
Dann wurden noch zwei Angriffe gut zu Ende gespielt und natürlich war dann die tapfere Gegenwehr gebrochen.

Fazit: Mit 4 Toren in der letzten viertel Stunde machen wir aus einem schlechten Spiel einen klaren Sieg. Es scheint doch schwerer zu sein als wir glaubten, wenn der Druck weg ist, immer noch maximal zu liefern. Nun wollen wir mal sehen, ob wir es bei den letzten beiden Spielen besser hin bekommen unser Spiel über 90 Minuten auf den Platz zu bringen. Trotzdem natürlich Glückwunsch zum Sieg ! Glück auf ! BE

FC Stollberg: Patrick Weikert, Kay Kreißel, Rico Knopf (67. Lukas John), Christian Günther, Maximilian Schubert, Marcus Seim, Marcel Andrä, Maurice Hecker (53. Maximilian Friedrich), Dominic Grießbach, Chris Beck (58. Sven Schönherr) – Trainer: Bernd Eichenmüller

VfB Annaberg 09 II: Tim Wetzel, Patrick Nestler, Frank Seidler, Johannes Voigt, Marcus Jahn, Sven Schreiter, Bruno Schubert, Justin Klitzke, Franz Rossa, Tom Reuter (88. Patrick Grafe), Franz Körner – Trainer: Wolfgang Ehrl

Schiedsrichter: Mario Wiesner Zuschauer: 60

Tore: 1:0 Marcel Andrä (2.), 1:1 Tom Reuter (5.), 3:1 Marcel Andrä (75.), 4:1 Marcel Andrä (80.)