aktuelles

Herzlichen Glückwunsch zu den starken Ergebnissen im Sachsenvergleich!

Durch die jeweiligen Finaleinzüge unserer A- und C-Jugend in den Futsal-Vorrunden, reisten sie letzte Woche verdientermaßen zu den sachsenweiten Vergleichen!

Den Anfang machten die Ältesten unter Trainer Andre Bonitz im mittelsächsischen Mittweida. Nach einem starken Start und einem 2:0 gegen Eintracht Niesky folgten die “dicken Brocken”. Eine deutliche Niederlage gegen LOK Leipzig​ und ein unglückliches 0:1 gegen SC BOREA Dresden​ besiegelten das Vorrundenaus! Im Spiel um Platz 5 gegen den Reichenbacher Fc​ gelang mit 1:0 die Revanche für die Finalniederlage der letzten Woche! Toll überhaupt dabei gewesen zu sein und super Turnier gespielt!

Am Sonntag zogen die C-Junioren in Großenhain nach und konnten sogar noch einen Platz weiter klettern als ihre älteren Vereinkollegen!

Als ebenfalls Vorrundenzweiter und absoluter Außenseiter in ihrer Gruppe schafften sie eine kleine Sensation! Im ersten Spiel noch leicht nervös, sicherte man sich ein 0:0 gegen den NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 e.V.​, wobei man auch hier die Chance auf den Sieg hatte! Im zweiten Spiel stande das Nonplusultra des sächsischen Fußballs vor der Brust! Eine Ehre sich mit solchen Mannschaften messen zu dürfen, aber der Regionalligist RB Leipzig​ war dann doch eine Hürde zu hoch! Nichtsdestotrotz hatte man es, aufgrund der Ergebnisse in der Gruppe, vor dem letzten Spiel selbst in der Hand! Und dort schlug man nach großen Kampf und einem Tor von Moritz Einenkel den Landesligaspitzenreiter Lok Leipzig! HALBFINALE!

Dort wartete mit der SG Dynamo Dresden​ der nächste Brocken. Puuh…kurz gesagt, das ist dann doch eine Nummer zu groß 😉

Trotzdem hatte man die Chance, im Spiel um Platz 3, das Turnier perfekt abzurunden. Dort der einzigste Wermutstropfen! Beiden Mannschaften war der Turnierverlauf anzumerken und so ging es nach einem 0:0 ins Sechsmeterschießen gegen die SG Olympia 1896 Leipzig e.V.​. Nach vielen Treffern sollte ein Fehlschuss dann dort den Ausschlag geben. Platz 4.! Nach kurzer Enttäuschung realisierte man unter den besten vier Mannschaften Sachsens zu sein. Marek Winnerl wurde zudem als bester Torhüter in die Turnierauswahl gewält! Stark!

Dieser Erfolg sollte beiden Mannschaften Auftrieb für die anstehende Rückrunde geben. Viel Erfolg dazu!

Share

Leave a Reply

*