aktuelles

Pünktlich mit Beginn der Vorbereitung auf die neue Saison dürfen sich unsere Fußballer über noch bessere Bedingungen im Sportpark freuen. Wenn man der “Corona-Pause” etwas Positives abgewinnen möchte, dann die Tatsache, dass diese fußballfreie Zeit beim FCS sinnvoll genutzt wurde, um den Kunstrasenbelag zu erneuern und noch weitere Reparaturarbeiten im Gelände durchzuführen. Neben dem neuen, granulatfreien Rasen wurden ebenfalls Fängzäune, Barrieren und Laufbahn erneuert bzw. ausgebessert. Wir möchten uns bereits an dieser Stelle recht herzlich bei der Stadt Stollberg bedanken, welche mithilfe von beantragten Fördermitteln und Eigenmitteln die Grundlage für diese tollen Bedingungen geschaffen hat. Für ca. 150 Kinder und Jugendliche sowie 50 erwachsene Aktive beginnt somit eine hoffentlich erfolgreiche neue Saison mit perfekten Rahmenbedingungen. Die offizielle Einweihung seitens FCS, gemeinsam mit dem Oberbürgermeister Marcel Schmidt, wird am 20.09. zum 1. Heimspiel der Männermannschaft gegen den FSV Treuen stattfinden. Wir laden hiermit alle Fans, Unterstützer, Mitglieder und Interessierten recht herzlich ein, um mit uns diesen tollen Tag nach einer endlosen fußballfreien Zeit gemeinsam zu verbringen.

Zeitgleich möchten wir uns bei allen Unterstützern, Sponsoren, Mitgliedern und weiteren Spendern für den großartigen “Absatz” beim symbolischen Verkauf unseres alten Kunstrasens bedanken. In einer finanziell angespannten Zeit konnten wir eine tolle Spendenaktion durchführen und möchten hiermit darüber informieren, dass die “erworbenen” Kunstrasenstücke (50x50cm) ebenfalls am Tag der Platzweihe (20.09.) im Sportpark ausgegeben werden. Zum genauen zeitlichen Rahmen informieren wir separat alle Spender per E-Mail.

Wir sind stolz darauf solch tolle Unterstützung zu erhalten – herzlichen Dank dafür im Namen des Vorstandes und der Mitglieder des FCS! 

Die Spieler und Trainer aller Teams werden nun bei besten Bedingungen eine intensive Vorbereitung beenden und dann hoffentlich erfolgreich in die neue Saison starten. Bleibt uns nur noch zu wünschen, dass wir eine möglichst “keimfreie” Zeit und einen reibungslosen Saisonverlauf erleben! 

Share

Leave a Reply

*