aktuelles

Team I mit Pokal-Aus / Team II verliert in Zwönitz

Der Fußball-Sonntag hielt 2 schwierige Aufgaben für unsere Männer bereit. Rein vom Ergebnis her stehen das Aus im Sachsenpokal bei der “Ersten” und die zweite Saisonniederlage bei Team II auf dem Papier.

FCS I – SC Freital 1:8 (0:4)

Mit dem SC Freital hatten wir in der 2. Runde des Wernergrüner-Sachsenpokals das erwartet schwere Los zu Gast im Sportpark. Das Ergebnis am Ende deutlich, die Leistung aber um Einiges besser! Unsere stark ersatzgeschwächte Mannschaft stellte sich keineswegs hinten rein und versuchte irgendwie zu mauern. Nein, das Ziel war mitzuspielen und eigene Offensivaktionen zu gestalten. Gegen den Tabellenführer der Landesliga ging es mutig nach vorn. 2 Top-Chancen in der Anfangsphase von Til Fischer und Nik Walter fanden leider nicht den Weg ins Tor. Der Gegner, sichtlich überrascht von unserer Spielweise, brauchte eine Weile, um sich einzustellen. Dann aber zeigte man seine Klasse und auch, warum man bisher noch ohne Gegentor an der Landesliga-Spitze steht. Feine Spielzüge, eine starke Offensive – das muss man neidlos anerkennen. So machte der Gast dann auch eine deutliche Halbzeitführung (4:0) klar. Unsere Jungs hielten in einem munteren Spiel aber dagegen. Es wurde weiter gespielt und nicht gebolzt. Trotz des klaren Rückstandes haben sich alle voll reingehangen und wurden durch das 1:5 von Bruno Albert (70.) belohnt. Es gab auch noch weitere Chancen, sodass das Ergebnis am Ende sicher etwas hoch ausfällt, am verdienten Sieg der Freitaler aber nichts ändert. Das nächste Heimspiel am Sonntag um 15 Uhr gegen Reichenbach ist wichtiger! Kopf hoch, Jungs und volle Konzentration auf nächste Woche!

FCS: F. Müller, M. Friedrich (C), Th. Haase, F. Wolfermann (46. J. Moyzio / 59. L. Voitel), M. Meusel, K. Kreißel, K. Bonitz, T. Fischer, N. Walter (78. C. Günther), P. Schönichen, B. Albert

Tore: 0:1 Tänzer (12.), 0:2 Schulze (28.), 0:3 Tänzer (33.), 0:4 Weidauer (44.), 0:5 Weise (62.), 1:5 Albert (70.), 1:6 Schütze (72.), 1:7 Weidauer (80.), 1:8 Weise (84.)

FSV Zwönitz – FCS II 1:0 (1:0)

Team II stand ebenfalls vor einer schweren Aufgabe – auswärts beim 4. der Tabelle in Zwönitz. In einem spannenden Spiel hielt man gut mit, aber die knappe Niederlage muss am Ende so unterschrieben werden. Wenn der ein oder andere Konter etwas besser ausgespielt wird, ist vielleicht auch in so einem Spiel ein Punkt drin. Wir haben eine junge Mannschaft, die mit solchen partien nur wachsen kann. Während die beiden Kapitäne um Nico Henig und Philipp Fichtner im Urlaub weilen, werden sich die Jungs von Coach Ralph Österreich auch diese Woche im Training reinhängen, um gut gerüstet ins zweite Auswärtsspiel nacheinander zu gehen – am Sonntag reisen wir zum Spitzenreiter nach Zschorlau (4 Spiele – 4 Siege). Sicher die nächste schwierige Aufgabe, aber das Ziel wird sein, die Serie der Hausherren zu knacken.    

FCS: S. Seibold, K. Langer (82. M. Baer), L. Leistner, A. Burkhardt (C / 62. C. Gräbner), Y. Maretzky (56. F. Voigt), V. Dörner, M. Woidtke, M. Dürr, V. Unger, S. Schulz, M. Manthey

Tore: 1:0 Peter (26.)

Share

Leave a Reply

*