aktuelles

Heimspiel-Doppelpack der Herren am Sonntag

Beide Herrenteams kämpfen am Sonntag im heimischen Sportpark um Punkte. Team II um 12:30 Uhr gegen Neudorf und im Anschluss unsere Erste um 15 Uhr gegen Oberlungwitz.

Bei Team I wurde unter der Woche konzentriert trainiert und die unglückliche Niederlage der Vorwoche gegen Lok Zwickau (2:4) aufgearbeitet. Kurzer Rückblick: Die Führung durch einen Sonntagsschuss von Maximilian Friedrich in Minute 40 war sicherlich glücklich in Anbetracht der starken Gäste-Offensive. Dass am Ende eine Niederlage zu Buche steht, wäre aber nicht nötig gewesen. Bis Mitte der zweiten Hälfte haben wir keinen Zugriff mehr bekommen und sind verdient in Rückstand geraten. Danach war aber ein deutliches Aufbäumen zu spüren, verbunden mit dem 2:2 durch Felix Wolfermann, nach toller Vorarbeit von Til Fischer und Maxi Friedrich. Dann hatten wir alles im Griff – und hätten wir die Konter besser ausgespielt bzw. der Gäste-Keeper einen Schubert-Kopfball nicht überragend gehalten…naja, es war halt so. Und wie es dann immer so kommt, machen die Gäste in der Nachspielzeit noch den Siegtreffer, weil wir den Ball nicht sauber geklärt bekommen. Das 4:2 am Ende ein Konter der Marke “alle gegen Fabi” war nicht mehr spielentscheidend. Fazit: Einen Punkt hätten wir verdient gehabt! Die Einstellung hat gestimmt! Wenn wir Fußball gespielt haben, sah’s gut aus. Chancen war da (Meusel, Fischer, Wolfermann,..) – das macht Mut. Wenn wir das ganze System noch etwas stabilisiert bekommen und die Fehlerquot minimieren, werden auch die Ergebnisse wieder passen!

Mit dieser Einstellung muss am Sonntag auch Gegner Oberlungwitz bearbeitet werden. Gästetrainer und Ex-Stollberger Renè Schreiter wird uns nichts schenken wollen, so viel steht fest. Aber wir sind gut vorbereitet. Die Verletzungen von Günther, Görner, Förster, Schönherr, Moyzio & Co. sind keine Ausrede. Wir sind jederzeit in der Lage offensiv gefährlich zu sein. Wenn wir die Dinger am Sonntag dann auch reinmachen, stehen die Chancen auf den zweiten Heimsieg sicherlich gut. Das muss das Ziel sein, Männer. Viel Erfolg!

Team II durfte virus-bedingt 2 Spieltage lang nur zuschauen – ein Elend. Die Spiele gg. Schönheide (04.12.) und Grünhain-Beierfeld (10.10.) wurden als Nachholer bereits neu angesetzt. Nun geht es aber erstmal gegen den Tabellen-4. aus Neudorf. Sicher eine schwierige Aufgabe, aber unsere Jungs werden heiß sein, um die Negativserie von 4 sieglosen Spielen zu beenden. Ein Heimdreier wäre wichtig fürs Selbstvertrauen und um die Abstiegszone zu verlassen, auch wenn die Personalsituation schon besser war. Ralph Österreich wird seine Männer wie immer akribisch vorbereiten und eine hochmotivierte 11 auf den Platz schicken. In diesem Sinne – auch euch viel Erfolg Männer!

Zum Auftakt am Sonntag spielt unsere C-Jugend um 10:30 Uhr in der Landesklasse zuhause gegen Schneeberg/Neustädtel. Wer möchte, ist also den ganzen Sonntag mit spannendem Fußball im Sportpark “versorgt”.

Weitere Spiele unserer Nachwuchsteams: 

F1 – Auerbach/Horm. (A / Sa 9:15 Uhr)

F2 – Lugauer SC (A / Sa 9:15 Uhr)

E1 – Bernsbach (H / Sa 10:30 Uhr)

E2 – Oelsnitzer FC (H / Sa 9 Uhr)

D1 – Reichenbacher FC (H / Sa 10:30 Uhr)

D2 – Niederwürschnitz (A / Sa 10:30 Uhr)

B – VFC Plauen (A / So 11 Uhr)

A – Meeraner SV (A / So 10:30 Uhr)

Share

Leave a Reply

*